Alle Verben

Definition des Verbs veranlassen

Die Bedeutung des Verbs veranlassen: einen Auftrag erteilen, dazu bewegen, dass etwas Bestimmtes geschieht, anordnen, bewirken, loslegen lassen, (jemanden) motivieren. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

C1 · haben · regelmäßig · untrennbar <auch: transitiv · Passiv>
veranlassen
(Akk., zu+D)
veranlasst · veranlasste · hat veranlasst

Bedeutungen
a. einen Auftrag erteilen; anordnen; befehlen
b. dazu bewegen, dass etwas Bestimmtes geschieht; bewirken; herbeiführen; hervorrufen; verursachen
z. anordnen; loslegen lassen; (jemanden) motivieren; anweisen; animieren; (jemandem) Anlass geben

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von veranlassen im Detail

C1 · haben · regelmäßig · untrennbar
a. veranlassen
veranlasst · veranlasste · hat veranlasst

Beschreibungen

  • einen Auftrag erteilen

Synonyme

≡ anordnen ≡ befehlen

Antonyme (Gegenteil)

≡ unterbinden ≡ hindern ≡ verhindern

Übersetzungen

  föranleda   ordenar   arrange   predisporre   faire faire, ordonner   polecać   disponer


Grammatik Konjugation
C1 · haben · regelmäßig · untrennbar
b. veranlassen
veranlasst · veranlasste · hat veranlasst

Beschreibungen

  • dazu bewegen, dass etwas Bestimmtes geschieht

Synonyme

≡ bewirken ≡ herbeiführen ≡ hervorrufen ≡ verursachen

Antonyme (Gegenteil)

≡ hindern ≡ verhindern

Übersetzungen

  föranleda   instigar   inciter, amener   késztet   instigar


Grammatik Konjugation
C1 · haben · regelmäßig · untrennbar <auch: transitiv · Passiv>
z. veranlassen
(Akk., zu+D)
veranlasst · veranlasste · hat veranlasst

Beschreibungen

  • (über etwas) befinden, (jemandem etwas) verpassen, loslegen lassen, Starthilfe geben, ins Rollen bringen, einsetzen lassen, (jemanden) motivieren, (jemandem) Anlass geben, (jemanden) animieren, (dazu) bringen (zu)

Synonyme

≡ anordnen ≡ anweisen ≡ regeln ≡ vorgeben ≡ entscheiden ≡ aufzwingen ≡ bestimmen ≡ diktieren ≡ verordnen ≡ vorschreiben ≡ verfügen ≡ festlegen ≡ animieren ≡ anzetteln ≡ anstoßen ≡ entfesseln

Unterbegriffe

≡ präjudizieren

Übersetzungen

  распоряжа́ться, распоряди́ться, дава́ть по́вод, дать по́вод, побужда́ть, побуди́ть   ocasionar, originar, provocar, motivar, causar, induzir a, motivar a, levar a   instigate, motivate, bring to do, cause to do, induce to do, make do, prompt to do, actuate, bring about, bring on, set, bring to, set up, bring about, originate, initiate, trigger, cause, lead to do, determine, dispose, provoke, induce, prompt, put   provvedere a, cagionare, provocare, indurre a   se charger de, faire faire, ordonner, entrainer dans, entraîner dans, décider à, engager à, pousser à   zarządzać, zarządzić   ocasionar, originar, provocar, ordenar, causar, impulsar a hacer, inducir a hacer, impeler a, motivar a


Grammatik Konjugation

Gebrauch von veranlassen

C1 · haben · regelmäßig · untrennbar <auch: transitiv · Passiv>
veranlassen
(Akk., zu+D)
veranlasst · veranlasste · hat veranlasst

einen Auftrag erteilen; dazu bewegen, dass etwas Bestimmtes geschieht; anordnen; bewirken; loslegen lassen; (jemanden) motivieren


Aktiv

  • jmd./etw. veranlasst
  • jmd./etw. veranlasst (etw.)
  • jmd./etw. veranlasst (jmdn.) (zu etw.)
  • jmd./etw. veranlasst etw.
  • jmd./etw. veranlasst jmdn.
  • jmd./etw. veranlasst jmdn. zu etw.
  • jmd./etw. veranlasst jmdn./etw.
  • jmd./etw. veranlasst zu jmdn./etw.

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd. wird (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd. wird (zu etw.) (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd. wird zu etw. (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) veranlasst

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd. ist (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd. ist (zu etw.) (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd. ist zu etw. (von jmdm./etw.) veranlasst
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) veranlasst


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für veranlassen

C1 · haben · regelmäßig · untrennbar <auch: transitiv · Passiv>
veranlassen
(Akk., zu+D)
veranlasst · veranlasste · hat veranlasst

einen Auftrag erteilen; dazu bewegen, dass etwas Bestimmtes geschieht; anordnen; bewirken; loslegen lassen; (jemanden) motivieren


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
  • untrennbares Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt
  • zu (mit Dativ)

Präsens

veranlass(e)⁵
veranlasst
veranlasst

Präteritum

veranlasste
veranlasstest
veranlasste

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag veranlassen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.

Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 79679 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.