Alle Verben

Definition des Verbs einnehmen

Die Bedeutung des Verbs einnehmen: eine Befestigung erobern, erobern, aufnehmen, umfassen. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

B1 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
ein·nehmen
(Akk., für+A, gegen+A)
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Bedeutungen
a. (Militär) eine Befestigung erobern; erobern; ergreifen
b. <trans., für+A> die Sympathie von jemandem gewinnen
c. dem Körper oral zuführen; zu sich nehmen, aufnehmen; aufnehmen; schlucken; trinken; essen
d. umfassen
e. eine Position oder einen Rang besetzen, haben, darstellen, übernehmen; beanspruchen; besetzen; haben; darstellen; sein
f. beziehen
g. Geld verdienen; erwirtschaften; verdienen
z. (Mahlzeit) (Geld) verdienen; einkassieren; schlucken; kassieren

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von einnehmen im Detail

B1 · haben · unregelmäßig · trennbar
a. ein·nehmen
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Beschreibungen

    Militär:
  • eine Befestigung erobern

Synonyme

≡ erobern ≡ ergreifen

Antonyme (Gegenteil)

≡ verlieren

Übersetzungen

  obsadit, obsazovat   inta   захватывать   陥れる   occupy, capture   سود بردن   prendre   tomar


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
b. ein·nehmen
Akk., für+A
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Beschreibungen

  • die Sympathie von jemandem gewinnen

Übersetzungen

  získat   göra ett gott intryck, vinna någon för något   настраивать


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · trennbar
c. ein·nehmen
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Beschreibungen

  • dem Körper oral zuführen
  • zu sich nehmen, aufnehmen

Synonyme

≡ aufnehmen ≡ schlucken ≡ trinken ≡ essen

Antonyme (Gegenteil)

≡ erbrechen

Übersetzungen

  brát, požívat   inta   поглощать   ingest   prendre   gebruiken   tomar


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · trennbar
d. ein·nehmen
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Synonyme

≡ umfassen ≡ umfassen

Übersetzungen

  zabírat   omfatta   grasp


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · trennbar
e. ein·nehmen
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Beschreibungen

  • eine Position oder einen Rang besetzen, haben, darstellen, übernehmen

Synonyme

≡ beanspruchen ≡ besetzen ≡ haben ≡ darstellen ≡ sein ≡ übernehmen

Übersetzungen

  zaujmout   inta   принимать, занимать   take up   przyjmować (np. stanowisko)


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · trennbar
f. ein·nehmen
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Synonyme

≡ beziehen

Übersetzungen

  inta   adopt, take up


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · trennbar
g. ein·nehmen
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Beschreibungen

  • Geld verdienen

Synonyme

≡ erwirtschaften ≡ verdienen

Antonyme (Gegenteil)

≡ ausgeben

Übersetzungen

  přijmout, přijímat   ta in   получать, зарабатывать   earn


Grammatik Konjugation
B1 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
z. ein·nehmen
(Akk., für+A, gegen+A)
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

Beschreibungen

    Mahlzeit, Geld:
  • verdienen
  • ausfüllen
  • (Gewinn) einstecken, (Geld) scheffeln, Kasse machen, (sich etwas) reinziehen, (sich etwas) einwerfen, (sich etwas) reinpfeifen, (sich etwas) reinzischen, Nahrung aufnehmen, in sich hineinschaufeln, (sich) einverleiben

Synonyme

≡ einkassieren ≡ kassieren ≡ einstreichen ≡ einheimsen ≡ abräumen ≡ schlucken ≡ hinunterschlucken ≡ kassieren ≡ okkupieren ≡ landnehmen ≡ erobern ≡ besetzen ≡ erstürmen ≡ ingestieren ≡ konsumieren ≡ aufnehmen ≡ schlucken ≡ persuadieren ≡ überzeugen ≡ beeinflussen ≡ bewegen ≡ indoktrinieren ≡ erwirtschaften ≡ erzielen ≡ umsetzen ≡ futtern ≡ essen ≡ verputzen ≡ weghauen ≡ mampfen ≡ fressen ≡ verdrücken ≡ spachteln ≡ verschmausen ≡ verspeisen ≡ speisen ≡ verkosten ≡ verspachteln ≡ vernaschen ≡ wegputzen ≡ wegspachteln ≡ aufnehmen ≡ übernehmen ≡ rezipieren ≡ aufsaugen ≡ annehmen ≡ wahrnehmen

Oberbegriffe

≡ wirken ≡ agieren ≡ handeln ≡ walten ≡ tun ≡ machen ≡ ingestieren ≡ einnehmen ≡ konsumieren ≡ aufnehmen ≡ schlucken

Unterbegriffe

≡ essen ≡ speisen ≡ dinieren ≡ tafeln ≡ schmausen ≡ futtern ≡ essen ≡ verputzen ≡ weghauen ≡ mampfen ≡ fressen ≡ verdrücken ≡ spachteln ≡ verschmausen ≡ verspeisen

Übersetzungen

  име́ть дохо́д, захва́тывать, завладева́ть, овладева́ть, принима́ть, захвати́ть, завладе́ть, занима́ть, собира́ть, получа́ть, получи́ть, овладе́ть, собра́ть, приня́ть, заня́ть, привлека́ть, привле́чь, располага́ть, расположи́ть, заинтересо́вывать, заинтересова́ть, настра́ивать, настро́ить, располага́ть к себе́, расположи́ть к себе́   capturar, ingerir, cobrar, ganhar, ocupar, tomar   conquer, take in, bias (towards), prejudice (against), engage, capture, ingest, earn, take, prepossess, win over to, win favour with, win favor with, win over, set against, set against oneself   riscuotere, espugnare, incassare, assumere, ingerire, prendere, lucrare   przyjmować, pobierać, zajmować, zdobywać, zażywać, przyjąć, pobrać, zdobyć, zająć, zażyć, przekonywać do   encaisser, empocher, occuper, prendre, conquérir, amadouer   conquistar, embolsar, recaudar, ingerir, inserir, recabar, cobrar, forzar, ocupar, ganar, tomar, prevenir contra


Grammatik Konjugation

Gebrauch von einnehmen

B1 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
ein·nehmen
(Akk., für+A, gegen+A)
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

(Militär) (Mahlzeit) eine Befestigung erobern; erobern; aufnehmen; umfassen


Aktiv

  • jmd./etw. nimmt (etw.) ein
  • jmd./etw. nimmt (für jmdn./etw.) ein
  • jmd./etw. nimmt (jmdn.) (für etw.) ein
  • jmd./etw. nimmt (jmdn.) (für jmdn.) ein
  • jmd./etw. nimmt (jmdn.) ein
  • jmd./etw. nimmt (jmdn.) für sich ein
  • jmd./etw. nimmt ein
  • jmd./etw. nimmt etw. ein
  • jmd./etw. nimmt gegen jmdn./jmdn./etw. ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn. ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn. für etw. ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn. für jmdn./etw. ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn. für sich ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn. gegen jmdn./etw. ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn. gegen sich ein
  • jmd./etw. nimmt jmdn./etw. ein

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist (für etw.) (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist (für jmdn.) (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist für etw. (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist für jmdn./etw. (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist für sich (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist gegen jmdn./etw. (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. ist gegen sich (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) eingenommen

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird (für etw.) (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird (für jmdn.) (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird für etw. (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird für jmdn./etw. (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird für sich (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird gegen jmdn./etw. (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd. wird gegen sich (von jmdm./etw.) eingenommen
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) eingenommen


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für einnehmen

B1 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
ein·nehmen
(Akk., für+A, gegen+A)
nimmt ein · nahm ein (nähme ein) · hat eingenommen

(Militär) (Mahlzeit) eine Befestigung erobern; erobern; aufnehmen; umfassen


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • unregelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt
  • für (mit Akkusativ)
  • gegen (mit Akkusativ)

Präsens

nehm(e)⁵ein
nimmstein
nimmtein

Präteritum

nahmein
nahmstein
nahmein

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 63716 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.

Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag einnehmen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.