Alle Verben

Definition des Verbs sieden

Die Bedeutung des Verbs sieden: etwas kochen, zum Kochen bringen, kochen, garen, kochen, abkochen, brodeln. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

C2 · haben · unregelmäßig <auch: regelmäßig · transitiv · intransitiv · Passiv>
sieden
(Akk.)
siedet · sott (sötte) · hat gesotten
auch: siedet · siedete · hat gesiedet

Bedeutungen
a. <regelm., unr.⁴, trans.> etwas kochen, zum Kochen bringen; garen; abkochen; kochen; dünsten
b. <regelm., unr.⁴, intr.> kochen; brodeln
z. <auch: trans.> kochen; verdampfen; kochen; aufbrühen

⁴ Selten


Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von sieden im Detail

C2 · haben · regelmäßig · unregelmäßig⁴ · transitiv · Passiv
a. sieden <regelm.>
Akk.
siedet · siedete · hat gesiedet
siedet · sott (sötte) · hat gesotten

Beschreibungen

  • etwas kochen, zum Kochen bringen

Synonyme

≡ garen ≡ abkochen ≡ kochen ≡ dünsten

Übersetzungen

  кипятить, варить   sjuda, koka   cozinhar, ferver   沸騰させる, 沸かす   boil   cuire   forral, főz   hervir, estar en abullición

⁴ Selten


Grammatik Konjugation
C2 · haben · regelmäßig · unregelmäßig⁴ · intransitiv
b. sieden <regelm.>
siedet · siedete · hat gesiedet
siedet · sott (sötte) · hat gesotten

Synonyme

≡ kochen ≡ brodeln ≡ kochen

Übersetzungen

  кипеть   sjuda, koka   ferver   沸騰する   seethe   bouillir   hervir, estar en abullición

⁴ Selten


Grammatik Konjugation
C2 · haben · unregelmäßig <auch: regelmäßig · transitiv · Passiv>
z. sieden
(Akk.)
siedet · sott (sötte) · hat gesotten
auch: siedet · siedete · hat gesiedet

Beschreibungen

  • kochen
  • verdampfen
  • gesottene Eier

Synonyme

≡ kochen ≡ aufbrühen

Übersetzungen

  вскипяти́ть, кипяти́ть, свари́ть, вари́ть, свари́ться, вскипа́ть, вари́ться, закипа́ть, закипе́ть, вскипе́ть, кипе́ть   fervilhar, ferver   cook, produce by boiling, blanch, bubble, seethe, simmer, sizzle, boil   bollire, lessare, bollire   bouillir   wrzeć   bullir, hervir, cocer


Grammatik Konjugation

Gebrauch von sieden

C2 · haben · regelmäßig <auch: transitiv · intransitiv · Passiv>
sieden <regelm.>
(Akk.)
siedet · siedete · hat gesiedet

etwas kochen, zum Kochen bringen; garen; kochen; abkochen; brodeln; dünsten


Aktiv

  • jmd./etw. siedet
  • jmd./etw. siedet (etw.)
  • jmd./etw. siedet etw.

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) gesiedet

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) gesiedet


Details Grammatik Konjugation
C2 · haben · unregelmäßig <auch: transitiv · intransitiv · Passiv>
sieden <unr.>
(Akk.)
siedet · sott (sötte) · hat gesotten

etwas kochen, zum Kochen bringen; kochen; garen; kochen; abkochen; brodeln


Aktiv

  • jmd./etw. siedet
  • jmd./etw. siedet (jmdn./etw.)
  • jmd./etw. siedet etw.

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) gesotten
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) gesotten

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) gesotten
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) gesotten


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für sieden

C2 · haben · regelmäßig <auch: transitiv · intransitiv · Passiv>
sieden <regelm.>
(Akk.)
siedet · siedete · hat gesiedet

etwas kochen, zum Kochen bringen; garen; kochen; abkochen; brodeln; dünsten


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • intransitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt

Präsens

sied(e)⁵
siedest
siedet

Präteritum

siedete
siedetest
siedete

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation
C2 · haben · unregelmäßig <auch: transitiv · intransitiv · Passiv>
sieden <unr.>
(Akk.)
siedet · sott (sötte) · hat gesotten

etwas kochen, zum Kochen bringen; kochen; garen; kochen; abkochen; brodeln


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • unregelmäßiges Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • intransitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt

Präsens

sied(e)⁵
siedest
siedet

Präteritum

sott
sott(e)⁷st
sott

⁷ Veraltet ⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 71190 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.

Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag sieden (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.