Alle Verben

Definition des Verbs niedermachen

Die Bedeutung des Verbs niedermachen: in Misskredit bringen, niederringen, dissen, beleidigen, entwürdigen, miesmachen. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

haben · regelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
nieder·machen
(Akk.)
macht nieder · machte nieder · hat niedergemacht

Bedeutungen
in Misskredit bringen; niederringen; dissen; beleidigen; entwürdigen; miesmachen

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von niedermachen im Detail

haben · regelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
nieder·machen
(Akk.)
macht nieder · machte nieder · hat niedergemacht

Beschreibungen

  • in Misskredit bringen, vom Leder ziehen, zur Schnecke machen, verächtlich machen, zur Schnecke machen, zur Sau machen

Oberbegriffe

≡ interagieren ≡ bekritteln ≡ bemängeln ≡ auseinandernehmen ≡ tadeln ≡ bemäkeln ≡ kritisieren ≡ schelten ≡ meucheln ≡ abmurksen ≡ ermorden ≡ umlegen ≡ umbringen ≡ kaltmachen ≡ auslöschen ≡ totmachen ≡ killen ≡ entleiben ≡ ausknipsen ≡ tot... ≡ abservieren ≡ marodieren

Übersetzungen

  exterminar, humilhar   bawl out, diss, do down, butcher, lash, massacre, slaughter, slam   trucidare   massacrer   gnębić   matar a tiros


Grammatik Konjugation

Gebrauch von niedermachen

haben · regelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
nieder·machen
(Akk.)
macht nieder · machte nieder · hat niedergemacht

in Misskredit bringen; niederringen; dissen; beleidigen; entwürdigen; miesmachen


Aktiv

  • jmd./etw. macht jmdn. nieder
  • jmd./etw. macht jmdn./etw. nieder
  • jmd./etw. macht nieder

Vorgangspassiv

  • jmd. wird (von jmdm./etw.) niedergemacht
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) niedergemacht

Zustandspassiv

  • jmd. ist (von jmdm./etw.) niedergemacht
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) niedergemacht


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für niedermachen

haben · regelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
nieder·machen
(Akk.)
macht nieder · machte nieder · hat niedergemacht

in Misskredit bringen; niederringen; dissen; beleidigen; entwürdigen; miesmachen


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt

Präsens

mach(e)⁵nieder
machstnieder
machtnieder

Präteritum

machtenieder
machtestnieder
machtenieder

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag niedermachen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.