Alle Verben

Definition des Verbs ausschimpfen

Die Bedeutung des Verbs ausschimpfen: jemanden mit lauter Stimme zurechtweisen, jemandem mit lauter Stimme Vorwürfe machen, ausschelten, beschimpfen, beleidigen, zurechtstutzen, schelten. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

C2 · haben · regelmäßig · transitiv · trennbar <auch: Passiv>
aus·schimpfen
(Akk., wegen+D)
schimpft aus · schimpfte aus · hat ausgeschimpft

Bedeutungen
a. jemanden mit lauter Stimme zurechtweisen, jemandem mit lauter Stimme Vorwürfe machen; ausschelten; beschimpfen; beleidigen; zurechtstutzen; schelten
z. <auch: trans.> Diese Bedeutung ist noch nicht beschrieben.

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von ausschimpfen im Detail

C2 · haben · regelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
a. aus·schimpfen
Akk.
schimpft aus · schimpfte aus · hat ausgeschimpft

Beschreibungen

  • jemanden mit lauter Stimme zurechtweisen, jemandem mit lauter Stimme Vorwürfe machen
  • die Leviten lesen, scharf kritisieren, zur Schnecke machen, (scharf) zurechtweisen, zur Sau machen, rummeckern (an jemandem), zur Minna machen, zur Schnecke machen, zur Sau machen, scharf kritisieren

Synonyme

≡ ausschelten ≡ schelten ≡ schimpfen ≡ beschimpfen ≡ zusammenscheißen ≡ rundmachen ≡ zusammenfalten ≡ anraunzen ≡ auseinandernehmen ≡ ausschelten ≡ anpfeifen ≡ fertigmachen ≡ anschnauzen ≡ anmeckern ≡ anpflaumen ≡ angiften ≡ anranzen ≡ anfahren ≡ abwatschen ≡ anherrschen ≡ anblasen ≡ rüffeln ≡ beleidigen ≡ diffamieren ≡ entwerten ≡ herabsetzen ≡ herabwürdigen ≡ entwürdigen ≡ herunterputzen ≡ abqualifizieren ≡ heruntermachen ≡ absauen ≡ abkanzeln ≡ zusammenstauchen ≡ niedermachen ≡ anpampen ≡ anmotzen ≡ schimpfen ≡ anpöbeln ≡ anmachen ≡ zurechtstutzen ≡ verwarnen ≡ admonieren ≡ ermahnen ≡ zurechtweisen ≡ rügen ≡ tadeln ≡ rüffeln ≡ zusammenstauchen ≡ abmahnen ≡ (jemandem)

Übersetzungen

  tell off, give hell, berate, rebuke, scold, reprove   sgridare   gronder, réprimander, engueuler, déchirer   skrzyczeć, zbesztać, zmwymyślać, złajać   reñir


Grammatik Konjugation

Gebrauch von ausschimpfen

C2 · haben · regelmäßig · trennbar · transitiv <auch: Passiv>
aus·schimpfen
(Akk., wegen+D)
schimpft aus · schimpfte aus · hat ausgeschimpft

jemanden mit lauter Stimme zurechtweisen, jemandem mit lauter Stimme Vorwürfe machen; ausschelten; beschimpfen; beleidigen; zurechtstutzen; schelten


Aktiv

  • jmd./etw. schimpft (jmdn.) aus
  • jmd./etw. schimpft aus
  • jmd./etw. schimpft jmdn. aus
  • jmd./etw. schimpft jmdn. wegen etw. aus
  • jmd./etw. schimpft jmdn./etw. aus

Zustandspassiv

  • jmd. ist (von jmdm./etw.) ausgeschimpft
  • jmd. ist wegen etw. (von jmdm./etw.) ausgeschimpft
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) ausgeschimpft

Vorgangspassiv

  • jmd. wird (von jmdm./etw.) ausgeschimpft
  • jmd. wird wegen etw. (von jmdm./etw.) ausgeschimpft
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) ausgeschimpft


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für ausschimpfen

C2 · haben · regelmäßig · trennbar · transitiv <auch: Passiv>
aus·schimpfen
(Akk., wegen+D)
schimpft aus · schimpfte aus · hat ausgeschimpft

jemanden mit lauter Stimme zurechtweisen, jemandem mit lauter Stimme Vorwürfe machen; ausschelten; beschimpfen; beleidigen; zurechtstutzen; schelten


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
  • transitives Verb
    teilweise auch:
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt
  • 'wegen' mit Dativ

Präsens

schimpf(e)⁵aus
schimpfstaus
schimpftaus

Präteritum

schimpfteaus
schimpftestaus
schimpfteaus

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag ausschimpfen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.

Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 511905 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.