Alle Verben

Definition des Verbs innehaben

Die Bedeutung des Verbs innehaben: etwas (zumeist ein Amt, eine Stellung oder Position) einnehmen, bekleiden, etwas besitzen, über etwas verfügen, bekleiden, besitzen, beherrschen, bekleiden (Amt). Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

C2 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
inne·haben
(Akk.)
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

Bedeutungen
a. <trans.> etwas (zumeist ein Amt, eine Stellung oder Position) einnehmen, bekleiden; bekleiden; einnehmen
b. <trans.> etwas besitzen, über etwas verfügen; besitzen
c. <trans.> beherrschen; verstehen; wissen
z. bekleiden; besitzen; bekleiden (Amt); haben; amtieren (als); sein Eigen nennen

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von innehaben im Detail

C2 · haben · unregelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
a. inne·haben
Akk.
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

Beschreibungen

  • etwas (zumeist ein Amt, eine Stellung oder Position) einnehmen, bekleiden

Synonyme

≡ bekleiden ≡ einnehmen

Übersetzungen

  занимать   inneha   hold   officier, posséder


Grammatik Konjugation
C2 · haben · unregelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
b. inne·haben
Akk.
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

Beschreibungen

  • etwas besitzen, über etwas verfügen

Synonyme

≡ besitzen

Übersetzungen

  inneha


Grammatik Konjugation
C2 · haben · unregelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
c. inne·haben
Akk.
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

Synonyme

≡ beherrschen ≡ verstehen ≡ wissen

Übersetzungen

  behärska


Grammatik Konjugation
C2 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
z. inne·haben
(Akk.)
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

Beschreibungen

  • bekleiden
  • sein Eigen nennen, (über etwas) verfügen, bekleiden (Amt), amtieren (als), versehen (Dienst), tätig sein (als), wirken (als), arbeiten (als), ausüben (Funktion)

Synonyme

≡ besitzen ≡ haben ≡ bieten ≡ aufweisen

Oberbegriffe

≡ anstellen ≡ tun ≡ durchführen ≡ realisieren ≡ machen ≡ verüben ≡ veranstalten ≡ tätigen

Unterbegriffe

≡ gehören

Übersetzungen

  быть облада́телем, занима́ть, заня́ть   ocupar   possess, occupy, hold, own   possedere, occupare   piastować   détenir, occuper   regentar, ocupar, poseer


Grammatik Konjugation

Gebrauch von innehaben

C2 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
inne·haben
(Akk.)
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

etwas (zumeist ein Amt, eine Stellung oder Position) einnehmen, bekleiden; etwas besitzen, über etwas verfügen; bekleiden; besitzen; beherrschen; bekleiden (Amt)


Aktiv

  • jmd./etw. hat (etw.) inne
  • jmd./etw. hat etw. inne
  • jmd./etw. hat inne
  • jmd./etw. hat jmdn./etw. inne

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) innegehabt
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) innegehabt

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) innegehabt
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) innegehabt


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für innehaben

C2 · haben · unregelmäßig · trennbar <auch: transitiv · Passiv>
inne·haben
(Akk.)
hat inne · hatte inne (hätte inne) · hat innegehabt

etwas (zumeist ein Amt, eine Stellung oder Position) einnehmen, bekleiden; etwas besitzen, über etwas verfügen; bekleiden; besitzen; beherrschen; bekleiden (Amt)


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • unregelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt

Präsens

hab(e)⁵inne
hastinne
hatinne

Präteritum

hatteinne
hattestinne
hatteinne

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 144034 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.

Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag innehaben (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.