Alle Verben

Definition des Verbs absacken

Die Bedeutung des Verbs absacken: sich nach unten bewegen, im Wasser versinken, untergehen, sinken, versauern, herunterkommen (zu). Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

C2 · sein · regelmäßig · intransitiv · trennbar
1. ab·sacken <ist>
(zu+D)
sackt ab · sackte ab · ist abgesackt

Bedeutungen
a. sich nach unten bewegen; im Wasser versinken; untergehen; sinken; versinken
b. plötzlich an Höhe verlieren
c. an Wert, Kraft, Moral oder Ähnlichem verlieren; absinken; versauern; herunterkommen (zu); verkommen; (her)absinken

Details Gebrauch Konjugation
C2 · haben · regelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
2. ab·sacken <hat>
Akk.
sackt ab · sackte ab · hat abgesackt

Bedeutungen
Säcke befüllen

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von absacken im Detail

C2 · sein · regelmäßig · intransitiv · trennbar
1a. ab·sacken
sackt ab · sackte ab · ist abgesackt

Beschreibungen

  • sich nach unten bewegen
  • im Wasser versinken
  • sinken
  • zurückbleiben

Synonyme

≡ untergehen ≡ sinken ≡ sinken ≡ versinken ≡ untergehen

Unterbegriffe

≡ abstürzen

Übersetzungen

  sink   hundir, hundir


Grammatik Konjugation
C2 · sein · regelmäßig · trennbar
1b. ab·sacken
sackt ab · sackte ab · ist abgesackt

Beschreibungen

  • plötzlich an Höhe verlieren

Übersetzungen

  drop, sag, subside, lose height   perder altura


Grammatik Konjugation
C2 · sein · regelmäßig · trennbar
1c. ab·sacken
(zu+D)
sackt ab · sackte ab · ist abgesackt

Beschreibungen

  • an Wert, Kraft, Moral oder Ähnlichem verlieren
  • absinken
  • herunterkommen (zu), verkommen (zu)

Synonyme

≡ versauern ≡ verkommen ≡ vereinsamen ≡ herabsinken

Übersetzungen

  drop off


Grammatik Konjugation
C2 · haben · regelmäßig · transitiv · trennbar · Passiv
2. ab·sacken
Akk.
sackt ab · sackte ab · hat abgesackt

Beschreibungen

  • Säcke befüllen

Übersetzungen

  sack, bag


Grammatik Konjugation

Gebrauch von absacken

C2 · sein · regelmäßig · trennbar · intransitiv
ab·sacken <ist>
(zu+D)
sackt ab · sackte ab · ist abgesackt

sich nach unten bewegen; im Wasser versinken; untergehen; sinken; versauern; herunterkommen (zu)


Aktiv

  • jmd./etw. sackt ab
  • jmd./etw. sackt zu jmdm./etw. ab

Passiv

Kein Passiv möglich


Details Grammatik Konjugation
C2 · haben · regelmäßig · trennbar · transitiv · Passiv
ab·sacken <hat>
Akk.
sackt ab · sackte ab · hat abgesackt

Säcke befüllen


Aktiv

  • jmd./etw. sackt ab
  • jmd./etw. sackt etw. ab
  • jmd./etw. sackt jmdn./etw. ab

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) abgesackt
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) abgesackt

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) abgesackt
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) abgesackt


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für absacken

C2 · sein · regelmäßig · trennbar · intransitiv
ab·sacken <ist>
(zu+D)
sackt ab · sackte ab · ist abgesackt

sich nach unten bewegen; im Wasser versinken; untergehen; sinken; versauern; herunterkommen (zu)


Grammatik

  • Hilfsverb 'sein'
  • regelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
  • intransitives Verb

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • zu (mit Dativ)

Präsens

sack(e)⁵ab
sackstab
sacktab

Präteritum

sackteab
sacktestab
sackteab

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation
C2 · haben · regelmäßig · trennbar · transitiv · Passiv
ab·sacken <hat>
Akk.
sackt ab · sackte ab · hat abgesackt

Säcke befüllen


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
  • transitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

  • mit Akkusativobjekt

Präsens

sack(e)⁵ab
sackstab
sacktab

Präteritum

sackteab
sacktestab
sackteab

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag absacken (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.

Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 761937 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.