Alle Verben

Definition des Verbs schmatzen

Die Bedeutung des Verbs schmatzen: ein Geräusch verursachen, das durch Schließen und rasches Öffnen der feuchten Lippen entsteht (meist beim Essen oder Küssen), geräuschvoll essen, reden, mampfen, geräuschvoll kauen, knatschen. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

C2 · haben · regelmäßig <auch: intransitiv · transitiv · Passiv>
schmatzen
(Akk.)
schmatzt · schmatzte · hat geschmatzt

Bedeutungen
a. <intr.> ein Geräusch verursachen, das durch Schließen und rasches Öffnen der feuchten Lippen entsteht (meist beim Essen oder Küssen)
b. reden
z. geräuschvoll essen; mampfen; geräuschvoll kauen; knatschen

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von schmatzen im Detail

C2 · haben · regelmäßig · intransitiv
a. schmatzen
schmatzt · schmatzte · hat geschmatzt

Beschreibungen

  • ein Geräusch verursachen, das durch Schließen und rasches Öffnen der feuchten Lippen entsteht (meist beim Essen oder Küssen)

Übersetzungen

  smaska   smack   schioccare un bacio   faire des bruits   mlaskać   csámcsog   mamullar


Grammatik Konjugation
C2 · haben · regelmäßig
b. schmatzen
schmatzt · schmatzte · hat geschmatzt
C2 · haben · regelmäßig <auch: transitiv · intransitiv · Passiv>
z. schmatzen
(Akk.)
schmatzt · schmatzte · hat geschmatzt

Beschreibungen

  • geräuschvoll essen
  • geräuschvoll kauen

Synonyme

≡ mampfen ≡ knatschen

Oberbegriffe

≡ essen ≡ speisen ≡ dinieren ≡ tafeln ≡ schmausen

Übersetzungen

  ча́вкнуть, ча́вкать   comer ruidosamente   champ, eat/drink noisily, slurp, squelch, smack lips, smack   biascicare, schioccare un bacio   manger bruyamment, faire des bruits   mlaskać, mlasnąć   mamullar


Grammatik Konjugation

Gebrauch von schmatzen

C2 · haben · regelmäßig <auch: intransitiv · transitiv · Passiv>
schmatzen
(Akk.)
schmatzt · schmatzte · hat geschmatzt

ein Geräusch verursachen, das durch Schließen und rasches Öffnen der feuchten Lippen entsteht (meist beim Essen oder Küssen); geräuschvoll essen; reden; mampfen; geräuschvoll kauen; knatschen


Aktiv

  • jmd./etw. schmatzt
  • jmd./etw. schmatzt etw.
  • jmd./etw. schmatzt jmdn./etw.
  • jmd./etw./es schmatzt

Zustandspassiv

  • etw. ist (von jmdm./etw.) geschmatzt
  • jmd./etw. ist (von jmdm./etw.) geschmatzt

Vorgangspassiv

  • etw. wird (von jmdm./etw.) geschmatzt
  • jmd./etw. wird (von jmdm./etw.) geschmatzt


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für schmatzen

C2 · haben · regelmäßig <auch: intransitiv · transitiv · Passiv>
schmatzen
(Akk.)
schmatzt · schmatzte · hat geschmatzt

ein Geräusch verursachen, das durch Schließen und rasches Öffnen der feuchten Lippen entsteht (meist beim Essen oder Küssen); geräuschvoll essen; reden; mampfen; geräuschvoll kauen; knatschen


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
    teilweise auch:
  • intransitives Verb
  • transitives Verb
  • Passiv möglich

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt

Präsens

schmatz(e)⁵
schmatzt
schmatzt

Präteritum

schmatzte
schmatztest
schmatzte

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 126209 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.

Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag schmatzen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.