Alle Verben

Definition des Verbs bechern

Die Bedeutung des Verbs bechern: sehr viel Alkohol trinken, zechen, saufen, (sich) zuschütten, trinken, (sich) besaufen. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

haben · regelmäßig · intransitiv
bechern
bechert · becherte · hat gebechert

Bedeutungen
a. sehr viel Alkohol trinken; zechen; saufen; (sich) zuschütten; trinken; (sich) besaufen
z. Diese Bedeutung ist noch nicht beschrieben.

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von bechern im Detail

haben · regelmäßig · intransitiv
a. bechern
bechert · becherte · hat gebechert

Beschreibungen

  • sehr viel Alkohol trinken
  • zechen
  • einen über den Durst trinken, zu tief ins Glas gucken, (sich) zuschütten, (sich) besaufen, (sich) volllaufen lassen, (sich) betrinken, (viel Alkohol) trinken, ins Glas schauen, (sich etwas) genehmigen, (sich) zulaufen lassen

Synonyme

≡ saufen ≡ trinken ≡ zechen ≡ saufen ≡ zechen ≡ süppeln ≡ feiern ≡ tschechern ≡ bürsteln

Übersetzungen

  přihnout si   supa   trincare, tracannare   empinar el codo


Grammatik Konjugation

Gebrauch von bechern

haben · regelmäßig · intransitiv
bechern
bechert · becherte · hat gebechert

sehr viel Alkohol trinken; zechen; saufen; (sich) zuschütten; trinken; (sich) besaufen


Aktiv

  • jmd./etw. bechert

Passiv

Kein Passiv möglich


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für bechern

haben · regelmäßig · intransitiv
bechern
bechert · becherte · hat gebechert

sehr viel Alkohol trinken; zechen; saufen; (sich) zuschütten; trinken; (sich) besaufen


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • regelmäßiges Verb
  • intransitives Verb

Präsens

bech(e)⁴r(e)⁵
becherst
bechert

Präteritum

becherte
bechertest
becherte

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch ⁴ Selten


Konjugation

Kommentare



Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 82922 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.

Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag bechern (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.