Alle Verben

Definition des Verbs aufwallen

Die Bedeutung des Verbs aufwallen: aufkochen, wallen (lassen), aufbranden, aufkochen (lassen), auflodern, hochkochen (lassen). Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

sein · regelmäßig · intransitiv · trennbar
auf·wallen
(in+D)
wallt auf · wallte auf · ist aufgewallt

Bedeutungen
aufkochen; wallen (lassen); aufbranden; aufkochen (lassen); auflodern; hochkochen (lassen)

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von aufwallen im Detail

sein · regelmäßig · intransitiv · trennbar
auf·wallen
(in+D)
wallt auf · wallte auf · ist aufgewallt

Beschreibungen

  • aufkochen
  • wallen (lassen), aufkochen (lassen), hochkochen (lassen), heftiger werden, an Heftigkeit gewinnen

Synonyme

≡ aufbranden ≡ auflodern ≡ aufflackern

Oberbegriffe

≡ hervortreten ≡ auftreten

Übersetzungen

  поднима́ться, вспы́хивать, вздыма́ться, подня́ться, вспы́хнуть, вскипа́ть, вскипе́ть, бурли́ть, кипе́ть   efervescer   well, well up, surge up (within), boil briskly, bubble, surge, boil   bouillonner, bouillir, envahir   bullir, hervir


Grammatik Konjugation

Gebrauch von aufwallen

sein · regelmäßig · trennbar · intransitiv
auf·wallen
(in+D)
wallt auf · wallte auf · ist aufgewallt

aufkochen; wallen (lassen); aufbranden; aufkochen (lassen); auflodern; hochkochen (lassen)


Aktiv

  • jmd./etw. wallt auf
  • jmd./etw. wallt in jmdm. auf

Passiv

Kein Passiv möglich


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für aufwallen

sein · regelmäßig · trennbar · intransitiv
auf·wallen
(in+D)
wallt auf · wallte auf · ist aufgewallt

aufkochen; wallen (lassen); aufbranden; aufkochen (lassen); auflodern; hochkochen (lassen)


Grammatik

  • Hilfsverb 'sein'
  • regelmäßiges Verb
  • trennbares Verb
  • intransitives Verb

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • 'in' mit Dativ

Präsens

wall(e)⁵auf
wallstauf
walltauf

Präteritum

wallteauf
walltestauf
wallteauf

⁵ Umgangssprachlicher Gebrauch


Konjugation

Kommentare



Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag aufwallen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.