Alle Verben

Definition des Verbs wollen

Die Bedeutung des Verbs wollen: entschieden haben und deswegen vorhaben beziehungsweise den Vorsatz haben, etwas zu tun, um etwas zu erlangen oder zu erreichen, nur den Wunsch nach etwas haben, danach verlangen, es begehren, sich danach (nur) sehnen, anstreben, mögen, streben nach, wünschen. Definition mit Synonymen, Präpositionen, Objekten mit Kasus, Grammatikangaben, Übersetzungen und Konjugationstabellen.

A1 · haben · unregelmäßig <auch: regelmäßig · transitiv · intransitiv>
wollen
(Akk., von+D, für+A)
will · wollte · hat gewollt

Bedeutungen
a. <unr.> entschieden haben und deswegen vorhaben beziehungsweise den Vorsatz haben, etwas zu tun, um etwas zu erlangen oder zu erreichen; anstreben; anzielen; beabsichtigen
b. <unr.> nur den Wunsch nach etwas haben, danach verlangen, es begehren, sich danach (nur) sehnen; mögen; wünschen
z. müssen; meist verneint; streben nach; wünschen; seiner Aussage nach; (etwas) haben wollen

Details Gebrauch Konjugation

Bedeutung von wollen im Detail

A1 · haben · unregelmäßig
a. wollen
will · wollte · hat gewollt

Beschreibungen

  • entschieden haben und deswegen vorhaben beziehungsweise den Vorsatz haben, etwas zu tun, um etwas zu erlangen oder zu erreichen

Synonyme

≡ anstreben ≡ anzielen ≡ beabsichtigen

Antonyme (Gegenteil)

≡ ablehnen ≡ meiden ≡ widerstreben

Übersetzungen

  хотеть   vilja   querer   want   volere   vouloir   akar   querer   chtít   أراد   欲する   خواستن, خواستاربودن, تصمیم داشتن   chcieć, pragnąć   willen   istemek   voler


Grammatik Konjugation
A1 · haben · unregelmäßig
b. wollen
will · wollte · hat gewollt

Beschreibungen

  • nur den Wunsch nach etwas haben, danach verlangen, es begehren, sich danach (nur) sehnen

Synonyme

≡ mögen ≡ wünschen

Übersetzungen

  haluta   vilja, önska   хотеть   querer   want, wish   désirer   akar   desear   chtít   إبتغى   chcieć, pragnąć   a vrea, a dori   willen   istemek   desitjar


Grammatik Konjugation
A1 · haben · unregelmäßig <auch: regelmäßig · transitiv · intransitiv>
z. wollen
(Akk., von+D, für+A)
will · wollte · hat gewollt

Beschreibungen

  • müssen
  • meist verneint
  • müssen
  • erstreben
  • streben nach, ringen um, (sich) konzentrieren (auf), abzielen (auf), (etwas) fixieren, (zu tun) gedenken, hinarbeiten (auf), willens sein, es anlegen auf, im Sinne haben

Synonyme

≡ anpeilen ≡ intendieren ≡ beabsichtigen ≡ bezwecken ≡ anstreben ≡ vorhaben ≡ erstreben ≡ anvisieren ≡ wünschen

Übersetzungen

  come on (to), wanna, claim, want (for), want (from), will, shall, intend, feel (for) regional


Grammatik Konjugation

Gebrauch von wollen

A1 · haben · unregelmäßig <auch: transitiv · intransitiv>
wollen
(Akk., von+D, für+A)
will · wollte · hat gewollt

müssen; meist verneint; streben nach; wünschen; seiner Aussage nach; (etwas) haben wollen


Aktiv

  • etw. will
  • etw. will etw.
  • jmd. will irgendwohin
  • jmd./etw. will
  • jmd./etw. will (jmdn./etw.)
  • jmd./etw. will etw.
  • jmd./etw. will etw. für jmdn.
  • jmd./etw. will etw. von jmdm.
  • jmd./etw. will jmdn./etw.
  • jmd./etw. will von jmdm.

Passiv

Kein Passiv möglich


Details Grammatik Konjugation

Grammatik für wollen

A1 · haben · unregelmäßig <auch: transitiv · intransitiv>
wollen
(Akk., von+D, für+A)
will · wollte · hat gewollt

müssen; meist verneint; streben nach; wünschen; seiner Aussage nach; (etwas) haben wollen


Grammatik

  • Hilfsverb 'haben'
  • unregelmäßiges Verb
    teilweise auch:
  • transitives Verb
  • intransitives Verb

Präpositionen und Umfeld

    teilweise auch:
  • mit Akkusativobjekt
  • von (mit Dativ)
  • für (mit Akkusativ)

Präsens

will
willst
will

Präteritum

wollte
wolltest
wollte

Konjugation

Kommentare



Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 5705 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.

Synonyme stammen zum Teil aus dem OpenThesaurus-Eintrag wollen (openthesaurus.de) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) frei verfügbar.