Alle Substantive

Definition des Substantivs Spund

Spund, der <der; -s,¨-e u. -s, -e>

Deklination

Spund(e)s · Spünde/Spunde

1. Zapfen, mit dem die Öffnung eines Fasses verschlossen werden kann; Fassspund; Fass-Spund; Spundzapfen; Stopfen; Stöpsel
2. (Holzverarbeitung) dünne Leiste an einem Brett, die in eine Vertiefung eines anderen Bretts geführt wird und so die Bretter verbindet; Feder


Deklination
Spund, der <der; -s,¨-e>

Deklination

Spund(e)s · Spünde/Spunde

3. junger, noch unreifer, unerfahrener Mann; Jungspund


Deklination

1. Spund, der

<der; -s,¨-e u. -s, -e>
Zapfen, mit dem die Öffnung eines Fasses verschlossen werden kann; Fassspund; Fass-Spund; Spundzapfen; Stopfen; Stöpsel

Beschreibungen
» 
Zapfen, mit dem die Öffnung eines Fasses verschlossen werden kann
Synonyme
≡ Fassspund
≡ Fass-Spund
≡ Spundzapfen
≡ Stopfen
≡ Stöpsel
≡ Zapfen
≡ Spunten
Übersetzungen
 
bung

⁶ Gehoben


Deklination

2. Spund, der

<der; -s,¨-e u. -s, -e>
(Holzverarbeitung) dünne Leiste an einem Brett, die in eine Vertiefung eines anderen Bretts geführt wird und so die Bretter verbindet; Feder

Beschreibungen
Holzverarbeitung:
» 
dünne Leiste an einem Brett, die in eine Vertiefung eines anderen Bretts geführt wird und so die Bretter verbindet
Synonyme
≡ Feder

⁶ Gehoben


Deklination

3. Spund, der

<der; -s,¨-e>
junger, noch unreifer, unerfahrener Mann; Jungspund

Beschreibungen
» 
junger, noch unreifer, unerfahrener Mann
Synonyme
≡ Jungspund

⁶ Gehoben


Deklination

Definitionen stammen zum Teil aus dem Wiktionary-Eintrag 776028 (de.wiktionary.org) und wurden mitunter nachträglich geändert. Sie sind unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) frei verfügbar. Die Urheber sind über den angegebenen Link unter der Rubrik Autoren aufgeführt.