Liste unregelmäßiger Verben

← Klassen ↑ Inhalt Einfache und zusammengesetzte Verbformen →

Die unten stehende Liste unregelmäßiger Verben zeigt in alphabetischer Reihenfolge alle Verben mit Unregelmäßigkeiten in der Formenbildung (Kennzeichnung durch U, P und M). Das Grundverb bildet dabei sie Sortierung und steht gleichwohl für eine Vielzahl von Zusammensetzungen. Sollte dieser Zusammenhang nicht bestehen, wird darauf hingewiesen.

Beispiele:
gedeihen: ei · ie · ie → gedeiht · gedieh · gediehen
gleiten: ei ‹i› · i · i → glitt, glitt, geglitten
empfehlen: e ‹ie› · a ‹ö/ä› · o → empfiehlt · empfahl (empföhle/empfähle) · empfohlen

Zusätzlich werden die sich ergebenden Stammformen angezeigt. Sollten Hinweise notwendig sein, so sind diese unterhalb angegeben. Vollständige Listen mit unregelmäßigen Verben befinden sich auf verblisten.de.


Grundverb Muster Stammformen
backen a <ä/a> · u <ü> · a bäckt/backt · buk (büke) · gebacken/gebackt
unregelmäßige Formen teilweise veraltend; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Umlautung im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: festbacken
befehlen e <ie> · a <ö/ä> · o befiehlt · befahl (beföhle/befähle) · befohlen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
befleißen ei · i · i befleißt · befliss · beflissen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
beginnen i · a <ä/ö> · o beginnt · begann (begänne/begönne) · begonnen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
beißen ei · i · i beißt · biss · gebissen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
bergen e · a <ä> · o birgt · barg (bärge) · geborgen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; nur regelmäßig: herbergen
bersten e <e/i> · a/o <ä> · o berstet/birst · barst/borst (bärste) · geborsten
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
bewegen e · o · o bewegt · bewog · bewogen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: dahinbewegen, fortbewegen, hinaufbewegen, hinausbewegen, hinbewegen, hineinbewegen, hinunterbewegen, hinwegbewegen, vorbeibewegen, wegbewegen, weiterbewegen, zubewegen, zurückbewegen
biegen ie · o <ö> · o biegt · bog (böge) · gebogen
keine regelmäßigen Formen üblich
bieten ie · o <ö> · o bietet · bot (böte) · geboten
keine regelmäßigen Formen üblich
binden i · a <ä/ü> · u bindet · band (bände/bünde) · gebunden
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
bitten i · a <ä> · e bittet · bat (bäte) · gebeten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
blasen a <ä> · ie · a bläst · blies · geblasen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
bleiben ei · ie · ie bleibt · blieb · geblieben
keine regelmäßigen Formen üblich
bleichen ei · i · i bleicht · blich · geblichen
unregelmäßige Formen veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: abbleichen
braten a <ä> · ie · a brät · briet · gebraten
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
brechen e · a <ä> · o bricht · brach (bräche) · gebrochen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; nur regelmäßig: radebrechen
P brennen e · a <e> · a brennt · brannte (brennte) · gebrannt
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Konjunktiv
P bringen i · a <ä> · a bringt · brachte (brächte) · gebracht
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
P denken e · a <ä> · a denkt · dachte (dächte) · gedacht
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
dingen i · a <ä/ü> · u dingt · dang (dänge/dünge) · gedungen
unregelmäßige Formen veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
dreschen e · a/o <ä/ö> · o drischt · drasch/drosch (dräsche/drösche) · gedroschen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
dringen i · a <ä> · u dringt · drang (dränge) · gedrungen
keine regelmäßigen Formen üblich
dünken ü · eu · eu dünkt · deuchte · gedeucht
unregelmäßige Formen selten; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
M dürfen ü · u <ü> · u darf · durfte (dürfte) · gedurft
keine regelmäßigen Formen üblich
empfehlen e <ie> · a <ö/ä> · o empfiehlt · empfahl (empföhle/empfähle) · empfohlen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
U! essen e · a <ä> · e isst · (äße) · gegessen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
fahren a <ä> · u <ü> · a fährt · fuhr (führe) · gefahren
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; nur regelmäßig: wallfahren, willfahren
fallen a <ä> · ie · a fällt · fiel · gefallen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
fangen a <ä> · i · a fängt · fing · gefangen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
fechten e · o <ö> · o ficht · focht (föchte) · gefochten
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
finden i · a <ä> · u findet · fand (fände) · gefunden
keine regelmäßigen Formen üblich
flechten e · o <ö> · o flicht · flocht (flöchte) · geflochten
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens
fliegen ie · o <ö> · o fliegt · flog (flöge) · geflogen
keine regelmäßigen Formen üblich
fliehen ie · o <ö> · o flieht · floh (flöhe) · geflohen
keine regelmäßigen Formen üblich
fließen ie · o <ö> · o fließt · floss (flösse) · geflossen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
fragen a <a/ä> · u <ü> · a fragt/frägt · frug (früge) · gefragt
unregelmäßige Formen veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Umlautung im Präsens; nur regelmäßig: rundfragen, umfragen, überfragen
fressen e · a <ä> · e frisst · fr (fräße) · gefressen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
frieren ie · o <ö> · o friert · fror (fröre) · gefroren
keine regelmäßigen Formen üblich
gären ä · o <ö> · o gärt · gor (göre) · gegoren
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
gebären ä <ä/ie> · a <ä> · o gebärt/gebiert · gebar (gebäre) · geboren
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
geben e · a <ä> · e gibt · gab (gäbe) · gegeben
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
gedeihen ei · ie · ie gedeiht · gedieh · gediehen
keine regelmäßigen Formen üblich
gehen e · i · a geht · ging · gegangen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
gelten e · a <ä/ö> · o gilt · galt (gälte/gölte) · gegolten
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens nicht aber im Imperativ; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
genesen e · a <ä> · e genest · genas (genäse) · genesen
keine regelmäßigen Formen üblich
genießen ie · o <ö> · o genießt · genoss (genösse) · genossen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
geraten a <ä> · ie · a gerät · geriet · geraten
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
geschehen e <ie> · a <ä> · e geschieht · geschah (geschähe) · geschehen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
gessen e · a <ä> · e gisst · g (gäße) · gegessen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
gießen ie · o <ö> · o gießt · goss (gösse) · gegossen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
gleichen ei · i · i gleicht · glich · geglichen
keine regelmäßigen Formen üblich
gleiten ei · i · i gleitet · glitt · geglitten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: begleiten, heimbegleiten, hinaufbegleiten, hinausbegleiten, hinunterbegleiten, zurückbegleiten
glimmen i · o <ö> · o glimmt · glomm (glömme) · geglommen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
graben a <ä> · u <ü> · a gräbt · grub (grübe) · gegraben
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
greifen ei · i · i greift · griff · gegriffen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
P! haben a · a <ä> · a hat · hatte (hätte) · gehabt
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: gehaben, handhaben, spitzhaben
halten a <ä> · ie · a hält · hielt · gehalten
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
hangen a · i · a hangt · hing · gehangen
keine regelmäßigen Formen üblich
hängen ä · i · a hängt · hing · gehangen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: aufhängen, behängen, einhängen, erhängen, niedrigerhängen, niedrighängen, reinhängen, verhängen, weghängen, zuhängen
hauen au · ie · au haut · hieb · gehauen
unregelmäßige Formen gehoben; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: behauen heraushauen, herunterhauen, hinhauen, niederhauen, runterhauen, verhauen, weghauen, zuhauen, zusammenhauen
heben e · o <ö> · o hebt · hob/hub (höbe/hübe) · gehoben
keine regelmäßigen Formen üblich
heißen ei · ie · ei heißt · hieß · geheißen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
helfen e · a <ü/ä> · o hilft · half (hülfe/hälfe) · geholfen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
P kennen e · a <e> · a kennt · kannte (kennte) · gekannt
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Konjunktiv
kiesen ie · o <ö> · o kiest · kor (köre) · gekoren
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
klieben ie · o <ö> · o kliebt · klob (klöbe) · gekloben
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
klimmen i · o <ö> · o klimmt · klomm (klömme) · geklommen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
klingen i · a <ä> · u klingt · klang (klänge) · geklungen
keine regelmäßigen Formen üblich
kneifen ei · i · i kneift · kniff · gekniffen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
kneipen ei · i · i kneipt · kniff · gekniffen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
kommen o <o/ö> · a <ä> · o kommt/kömmt · kam (käme) · gekommen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
M können ö · o <ö> · o kann · konnte (könnte) · gekonnt
keine regelmäßigen Formen üblich
kreischen ei · i · i kreischt · krisch · gekrischen
unregelmäßige Formen veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: aufkreischen
kriechen ie · o <ö> · o kriecht · kroch (kröche) · gekrochen
keine regelmäßigen Formen üblich
laden a <ä> · u <ü> · a lädt · lud (lüde) · geladen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Umlautung im Präsens
lassen a <ä> · ie · a lässt · ließ · gelassen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: veranlassen
laufen au <äu> · ie · au läuft · lief · gelaufen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
leiden ei · i · i leidet · litt · gelitten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: verleiden
leihen ei · ie · ie leiht · lieh · geliehen
keine regelmäßigen Formen üblich
lesen e <ie> · a <ä> · e liest · las (läse) · gelesen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
liegen ie · a <ä> · e liegt · lag (läge) · gelegen
keine regelmäßigen Formen üblich
lieren ie · o <ö> · o liert · lor (löre) · geloren
keine regelmäßigen Formen üblich
lingen i · a <ä> · u lingt · lang (länge) · gelungen
keine regelmäßigen Formen üblich
löschen ö · o <ö> · o lischt · losch (lösche) · geloschen
unregelmäßige Formen selten; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens; nur regelmäßig: ablöschen
lügen ü · o <ö> · o lügt · log (löge) · gelogen
keine regelmäßigen Formen üblich
meiden ei · ie · ie meidet · mied · gemieden
keine regelmäßigen Formen üblich
melken e <e/i> · o <ö> · o melkt/milkt · molk (mölke) · gemolken
unregelmäßige Formen veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens
messen e · a <ä> · e misst · m (mäße) · gemessen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
M mögen ö · o <ö> · o mag · mochte (möchte) · gemocht
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
M müssen ü · u <ü> · u muss · musste (müsste) · gemusst
keine regelmäßigen Formen üblich
nehmen e · a <ä> · o nimmt · nahm (nähme) · genommen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
P nennen e · a <e> · a nennt · nannte (nennte) · genannt
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Konjunktiv
pfeifen ei · i · i pfeift · pfiff · gepfiffen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
pflegen e · o <ö> · o pflegt · pflog (pflöge) · gepflogen
unregelmäßige Formen veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: einpflegen, verpflegen
preisen ei · ie · ie preist · pries · gepriesen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: auspreisen, bepreisen, einpreisen
quellen e · o <ö> · o quillt · quoll (quölle) · gequollen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens
raten a <ä> · ie · a rät · riet · geraten
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
reiben ei · ie · ie reibt · rieb- gerieben
keine regelmäßigen Formen üblich
reißen ei · i · i reißt · riss · gerissen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
reiten ei · i · i reitet · ritt · geritten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: aufbereiten, nachbereiten, vorbereiten, weiterreiten, wiederaufbereiten, zubereiten, bereiten
P rennen e · a <e> · a rennt · rannte (rennte) · gerannt
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Konjunktiv
riechen ie · o <ö> · o riecht · roch (röche) · gerochen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
ringen i · a <ä> · u ringt · rang (ränge) · gerungen
keine regelmäßigen Formen üblich; nur regelmäßig: beringen, umringen
rinnen i · a <ä/ö> · o rinnt · rann (ränne/rönne) · geronnen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
rufen u · ie · u ruft · rief · gerufen
keine regelmäßigen Formen üblich
salzen a · a · a salzt · salzte · gesalzen
unregelmäßige Formen nur im Partizip II
saufen au <äu> · o <ö> · o säuft · soff (söffe) · gesoffen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
saugen au · o <ö> · o saugt · sog (söge) · gesogen
unregelmäßige Formen gehoben; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: absaugen, staubsaugen
schaffen a · u <ü> · a schafft · schuf (schüfe) · geschaffen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: abschaffen, anschaffen, beischaffen, beiseiteschaffen, beschaffen, fortschaffen, heranschaffen, herausschaffen, herbeischaffen, herschaffen, herunterschaffen, hinausschaffen, hineinschaffen, hinüberschaffen, ranschaffen, verschaffen, wegschaffen, wiederbeschaffen, zurückschaffen
schallen a · o <ö> · o schallt · scholl (schölle) · geschallt
unregelmäßige Formen selten; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: beschallen, durchschallen, heraufschallen, widerschallen
scheiden ei · ie · ie scheidet · schied · geschieden
keine regelmäßigen Formen üblich
scheinen ei · ie · ie scheint · schien · geschienen
keine regelmäßigen Formen üblich; nur regelmäßig: anscheinen
scheißen ei · i · i scheißt · schiss · geschissen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
schelten e · a <ä/ö> · o schilt · schalt (schälte/schölte) · gescholten
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
scheren e · o <ö> · o schert · schor (schöre) · geschoren
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: ausscheren, bescheren, einscheren, fortscheren, hinausscheren, wegscheren
schieben ie · o <ö> · o schiebt · schob (schöbe) · geschoben
keine regelmäßigen Formen üblich
schießen ie · o <ö> · o schießt · schoss (schösse) · geschossen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
schinden i · u <ü> · u schindet · schund (schünde) · geschunden
unregelmäßige Formen selten; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
schlafen a <ä> · ie · a schläft · schlief · geschlafen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
schlagen a <ä> · u <ü> · a schlägt · schlug (schlüge) · geschlagen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; nur regelmäßig: ratschlagen, veranschlagen
schleichen ei · i · i schleicht · schlich · geschlichen
keine regelmäßigen Formen üblich
schleifen ei · i · i schleift · schliff · geschliffen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten; nur regelmäßig: durchschleifen, herumschleifen, mitschleifen
schleißen ei · i · i schleißt · schliss · geschlissen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
schliefen ie · o <ö> · o schlieft · schloff (schlöffe) · geschloffen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
schließen ie · o <ö> · o schließt · schloss (schlösse) · geschlossen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
schlingen i · a <ä> · u schlingt · schlang (schlänge) · geschlungen
keine regelmäßigen Formen üblich
schmeißen ei · i · i schmeißt · schmiss · geschmissen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
schmelzen e · o <ö> · o schmilzt · schmolz (schmölze) · geschmolzen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens
schnauben au · o <ö> · o schnaubt · schnob (schnöbe) · geschnoben
unregelmäßige Formen gehoben; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
schneiden ei · i · i schneidet · schnitt · geschnitten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
schrecken e · a <ä> · o schrickt · schrak (schräke) · geschrocken
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv; Änderung der Basiskonsonanten; nicht als schrecken, sondern nur üblich in den Formen: aufschrecken, zusammenschrecken, zurückschrecken, erschrecken und hochschrecken.
schreiben ei · ie · ie schreibt · schrieb · geschrieben
keine regelmäßigen Formen üblich
schreien ei · ie · ie schreit · schrie · geschrien
keine regelmäßigen Formen üblich
schreiten ei · i · i schreitet · schritt · geschritten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
schweigen ei · ie · ie schweigt · schwieg · geschwiegen
keine regelmäßigen Formen üblich
schwellen e · o <ö> · o schwillt · schwoll (schwölle) · geschwollen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Präsens
schwimmen i · a <ö/ä> · o schwimmt · schwamm (schwömme/schwämme) · geschwommen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
schwinden i · a <ä> · u schwindet · schwand (schwände) · geschwunden
keine regelmäßigen Formen üblich
schwingen i · a <ä> · u schwingt · schwang (schwänge) · geschwungen
keine regelmäßigen Formen üblich; nur regelmäßig: beschwingen
schwören ö · o <ü/ö> · o schwört · schwor/schwur (schwüre/schwöre) · geschworen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
sehen e <ie> · a <ä> · e sieht · sah (sähe) · gesehen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
U! sein ei · a <ä> · e ist · war (wäre) · gewesen
keine regelmäßigen Formen üblich
P senden e · a <e> · a sendet · sandte (sendete) · gesandt
unregelmäßige Formen in Schweiz üblich; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Konjunktiv
sieden ie · o <ö> · o siedet · sott (sötte) · gesotten
unregelmäßige Formen gehoben und veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
singen i · a <ä> · u singt · sang (sänge) · gesungen
keine regelmäßigen Formen üblich
sinken i · a <ä> · u sinkt · sank (sänke) · gesunken
keine regelmäßigen Formen üblich
sinnen i · a <ä/ö> · o sinnt · sann (sänne/sönne) · gesonnen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
sitzen i · a <ä> · e sitzt · s (säße) · gesessen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
M sollen o · o · o soll · sollte (sollte) · gesollt
keine regelmäßigen Formen üblich
spalten a · a · a spalten · spaltete · gespalten
unregelmäßige Formen nur im Partizip II
speien ei · ie · ie speit · spie · gespien
keine regelmäßigen Formen üblich
spinnen i · a <ö/ä> · o spinnt · spann (spönne/spänne) · gesponnen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
spleißen ei · i · i spleißt · spliss · gesplissen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
sprechen e · a <ä> · o spricht · sprach (spräche) · gesprochen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
sprießen ie · o <ö> · o sprießt · spross (sprösse) · gesprossen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
springen i · a <ä> · u springt · sprang (spränge) · gesprungen
keine regelmäßigen Formen üblich
stechen e · a <ä> · o sticht · stach (stäche) · gestochen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
stecken e · a <ä> · o steckt · stak (stäke) · gesteckt
unregelmäßige Formen gehoben; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: abstecken, anstecken, aufstecken, ausstecken, bestecken, dahinterstecken, durchstecken, einstecken, hereinstecken, hineinstecken, hochstecken, ineinanderstecken, reinstecken, verstecken, vorstecken, wegstecken, zurückstecken, zustecken
stehen e · a <ü/ä> · a steht · stand (stünde/stände) · gestanden
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv; Änderung der Basiskonsonanten
stehlen e <ie> · a <ä/ö> · o stiehlt · stahl (stähle/stöhle) · gestohlen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
steigen ei · ie · ie steigt · stieg · gestiegen
keine regelmäßigen Formen üblich
sterben e · a <ä> · o stirbt · starb (stärbe) · gestorben
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
stieben ie · o <ö> · o stiebt · stob (stöbe) · gestoben
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
stinken i · a <ä> · u stinkt · stank (stänke) · gestunken
keine regelmäßigen Formen üblich
stoßen o <ö> · ie · o stößt · stieß · gestoßen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
streichen ei · i · i streicht · strich · gestrichen
keine regelmäßigen Formen üblich
streiten ei · i · i streitet · stritt · gestritten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
tragen a <ä> · u <ü> · a trägt · trug (trüge) · getragen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens; nur regelmäßig: beantragen, beauftragen
treffen e · a <ä> · o trifft · traf (träfe) · getroffen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Änderung der Basiskonsonanten
treiben ei · ie · ie treibt · trieb · getrieben
keine regelmäßigen Formen üblich
treten e · a <ä> · e tritt · trat (träte) · getreten
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens
triefen ie · o <ö> · o trieft · troff (tröffe) · getroffen
unregelmäßige Formen gehoben und veraltet; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Änderung der Basiskonsonanten
trinken i · a <ä> · u trinkt · trank (tränke) · getrunken
keine regelmäßigen Formen üblich
trügen ü · o <ö> · o trügt · trog (tröge) · getrogen
keine regelmäßigen Formen üblich
U! tun u · a <ä> · a tut · tat (täte) · getan
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
umschreiten ei · i · i umschreitet · umschritt (umschritte) · umschritten
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
verderben e · a <ü> · o verdirbt · verdarb (verdürbe) · verdorben
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
verdrießen ie · o <ö> · o verdrießt · verdross (verdrösse) · verdrossen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
wachsen a <ä> · u <ü> · a wächst · wuchs (wüchse) · gewachsen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Umlautung im Präsens; nur regelmäßig: rüberwachsen
wägen ä · o <ö> · o wägt · wog (wöge) · gewogen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
waschen a <ä> · u <ü> · a wäscht sich · wusch sich (wüsche sich) · gewaschen
keine regelmäßigen Formen üblich; Umlautung im Präsens
weben e · o <ö> · o webt · wob (wöbe) · gewoben
unregelmäßige Formen gehoben; auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
weichen ei · i · i weicht · wich · gewichen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; nur regelmäßig: aufweichen, durchweichen, einweichen, erweichen
weisen ei · ie · ie weist · wies · gewiesen
keine regelmäßigen Formen üblich
P wenden e · a <e> · a wendet · wandte (wendete) · gewandt
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung; Vokalwechsel im Konjunktiv; nur regelmäßig: abwenden, entwenden, wenden
werben e · a <ü> · o wirbt · warb (würbe) · geworben
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
U! werden e · u/a <ü> · o wird · wurde/ward (würde) · geworden
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens nicht aber im Imperativ; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
werfen e · a <ü> · o wirft · warf (würfe) · geworfen
keine regelmäßigen Formen üblich; Vokalwechsel im Präsens; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
wiegen ie · o <ö> · o wiegt · wog (wöge) · gewogen
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
winden i · a <ä> · u windet · wand (wände) · gewunden
auch regelmäßige Formen teilweise in anderer Bedeutung
winnen i · a <ö/ä> · o winnt · wann (wönne/wänne) · gewonnen
keine regelmäßigen Formen üblich; Zusätzliche Umlautung im Konjunktiv
(M) wissen i · u <ü> · u weiß · wusste (wüsste) · gewusst
keine regelmäßigen Formen üblich
M wollen o · o · o will · wollte · gewollt
keine regelmäßigen Formen üblich
wringen i · a <ä> · u wringt · wrang (wränge) · gewrungen
keine regelmäßigen Formen üblich
zeihen ei · ie · ie zeiht · zieh · geziehen
keine regelmäßigen Formen üblich
ziehen ie · o <ö> · o zieht · zog (zöge) · gezogen
keine regelmäßigen Formen üblich; Änderung der Basiskonsonanten
zwingen i · a <ä> · u zwingt · zwang (zwänge) · gezwungen
keine regelmäßigen Formen üblich