Deutsche Verben

Das Verb (od. Zeitwort od. Tätigkeitswort od. Tuwort) ist eine Wortart, die in sematischer Hinsicht Zustände wie auch Vorgänge, Handlungen und Prozesse im weiteren Sinne ausdrück. Typische Beispiel von Verben sind:

Beispiele: müssen, drehen, verlaufen, liegen

In einer Aussage bzw. einem Satz bildet das Verb das Prädikat (auch Satzaussage). Das Prädikat gliedert einen Satz und die anderen Satzteile wie Subjekt und Objekt bzw. begründet deren Umfang. Somit stellt das Verb das Zentrum einer Aussage dar.

Die Türe steht offen. Der Schirm liegt auf dem Stuhl. Das Kind wächst. Es schneit. Die Menschen demonstrierten den ganzen Tag.

Verben lassen sich aus morphologischen, syntaktischen und semantischen Blickwinkeln in verschiedene Verbarten einteilen. Ferner ist es relevant im Bereich der Formenbildung (Konjugation) nach den grammatischen Kategorien (Person, Numerus, Modus, Genus verbi und Tempus) sowie nach Flexionsklassen bzw. -mustern zu unterscheiden.